Ziggamweg 227
6791 St. Gallenkirch
Vorarlberg · Österreich
Phone +43 5557-6238
Fax +43 5557-6238-5
info@zamangspitze.at
www.zamangspitze.at/

BergSPA & Hotel Zamangspitze

Hotel Barometer Siegel
Overall satisfaction91%
Recommendation rate92%

reviewed by 527 guests
on 3 portals in the last 12 months

Hotel Barometer91%
HolidayCheck97%
TripAdvisor90%
Language

Hotel Barometer ratings

Herr M. from Zuzwil on 23.01.2020:

Schönes, sauberes Zimmer. Hervorragende Küche. Wunderbares, reiches Frühstücksbuffet. Freundliches Servicepersonal.
90.8%

Herr M. from Beveren Waas on 20.01.2020:

Prachtig hotel met heel lekker eten. Vervoer naar de skipiste. Prachtige wellness
99.3%

Frau W. from Darmstadt on 19.01.2020:

Leider hat die Sauna nur bis 19 Uhr geöffnet. Beim Abendessen ist man an eine feste Zeit gebunden (bis max. 20 Uhr). Es war teilweise mehr Stress als Urlaub und logistisch ein eng geschnürtes Korsett seitens des Betreibers. Schade, das hat den Gesamteindruck beeinträchtigt.
95.4%

Herr P. from Crimmitschau on 17.01.2020:

Ausgezeichnetes Ambiente im Hotel und freundliche Atmosphäre
95.7%

Herr S. from Budapest on 15.01.2020:

Sehr qualitatives Haus in schöner Lage, mit gutem Hallenbad
89.2%

Familie N. from Belp on 14.01.2020:

Alles war sehr gut, aber das Service-Personal wird in diesem Haus total vernachlässigt und wird nicht betreut. Passieren grosse Fehler und niemand nimmt sich diesen an. z.B. Flaschenwein wird nicht zum Probe gegeben, wird auch selten oder sogar nie nachgeschenkt. Als ich auf ein wirklich kalten Hauptgang, (Hirschrücken) reklamierte, bekam ich die Antwort: "Entschuldigung" wurde aber nicht zurückgenommen und gewärmt. Das sind bei vielen kleinen Fehlern nur so zwei grobe Beispiele.
91.4%

Doris W. from Frankfurt/Main on 14.01.2020:

Das modern ausgestattete Apartment war sehr groß und geräumig, wir fühlten uns gleich sehr wohl darin (Fam. mit 4 Pers.). Das Hotel bietet seinen Gästen einen praktischen Shuttle-Service zur nahegelegenen Valisera-Bahn an. Auch das Abendessen war lecker und toll dekoriert, vegetarische Speisen standen immer mit zur Auswahl. Das Haus bietet seinen Gästen eine saubere Saunawelt mit mehreren Saunen sowie ein kleines Schwimmbecken mit dem üblichen Komfort (Ruheliegen, reichlich Handtücher etc.) an. Was wir vermissten, war etwas mehr Hilfsbereitschaft und dass wir als Gäste überhaupt wahrgenommen werden. Bei Ankunft ließ man uns mit den Gepäckbergen allein, und nur auf nachdrückliche Nachfrage bekamen wir heraus, dass es im Skikeller einen Gepäckwagen gibt, den wir für den Gepäcktransport ins Zimmer nutzen dürfen. Dass es am Ankunftstag bis 13:30h noch ein Mittagsbuffet gibt (für Familien mit kleinen Kindern nicht unwichtig), wurde uns ebenfalls erst auf eigene Nachfrage mitgeteilt. Im Mittagsraum angekommen, mussten wir uns zunächst selbst orientieren - wir hätten uns gewünscht, dass jemand an unseren Tisch tritt und uns erklärt, wo und wie (und welche) Getränke wir z. B. bekommen können, da kein Selbstbedienungsbuffet hierfür zur Verfügung stand und auch fast keine Gäste mehr außer uns im Raum waren (kein Hochbetrieb mehr). Mehrfach an verschiedenen Tagen gingen wir direkt an Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern des Hotels vorbei (Rezeption, Bar,...), die uns nicht wahrnahmen, sondern stattdessen ins Gespräch vertieft waren oder sehr konzentriert auf Bildschirme sahen - wir konnten für einen Gruß keinen Blickkontakt aufnehmen und wurden auch nicht gegrüßt (wir sagen eigentlich gerne "Guten Morgen/Tag/Abend", auch von uns aus). Im Service gab es einige Kräfte, die uns freundlich oder sogar herzlich gegenübertraten und gut organisiert waren. Auch die Rezeption stellt eine solche hilfsbereite und erfahrene "Seele". Am vorletzten Abend kam der Hotelmanager Herr Metzler an unseren Tisch, um ein kurzes Gespräch zu suchen. Seine Familie hatten wir über Fotos wiedererkannt und schon zuvor im Haus gesehen und gesprochen, vorgestellt haben sich bei uns weder seine Familie noch Herr Metzler selbst. Man hatte den Eindruck eines zurückhaltenden freundlichen Mannes, der aber den Kontakt mit den Gästen des Hauses beinahe scheut. Ein Gästebuch lag halb versteckt zwischen anderen in der Lobby zur Verfügung gestellten Büchern, es waren erst die ersten paar Seiten ausgefüllt. Ansprechender wäre es, die Gäste persönlich dazu einzuladen, beispielsweise ein paar schöne Zeichnungen und etwas Text darin zu hinterlassen - wenn man das möchte. Die Ausstattung des Hotels ist aus unserer Sicht sehr gut, nur der Kontakt zwischen Personal und uns Gästen hätte teilweise etwas wärmer ausfallen können.
86.9%

Frau H. from Bad Nauheim on 13.01.2020:

Sehr schönes Haus Super wellnessbereich Leckeres Essen
95.0%

Herr Dr. E. from Frankfurt/Main on 12.01.2020:

Insgesamt ein gutes und schönes Hotel mit gutem Spa und tollem Essen. Beim Service hätten wir etwas mehr erwartet, zB Gepäckservice bei Ankunft und Abreise, Besetzung der Rezeption, Informationsfluss und wechselnde Bedienungen bei den Speisen mit unterschiedlicher Aufmerksamkeit. Zimmer sind gross und modern.
66.2%

Celine H. from Aalen on 06.01.2020:

Umfangreiches Wellnessangebot leider durch "ausländisches Personal" ausgeführt die der deutschen Sprache nur bedingt mächtig waren, englisch ging. Schönes Wellnessbereich, über Silvester leider überfüllt. Das Essen war super, die Eigentümer natürlich und nett.
87.9%
Page 1 of 143